Wie man Kakis anbaut und isst – Frucht der Götter

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Die Sache mit Kakis ist einfach, dass man sie entweder liebt oder hasst. Für diejenigen, die sie mögen, ist es jedoch eine Frucht, die vom Himmel gesandt wurde.

Also lasst uns gleich loslegen. Während es ungefähr ein Dutzend Kakisorten gibt, werden wir uns die vier verschiedensten Kakisorten ansehen, beginnend mit der berühmtesten von allen, der Fuyu-Kakis.

Fuyu Persimmon

Diese Persimonenart ist nicht adstringierend. Dies bedeutet, dass sich Ihr Mund nicht trocken und unangenehm anfühlt, wenn er unreif gegessen wird. Der Fuyu kann in praktisch jedem Stadium gepflückt und gegessen werden, aber er ist offensichtlich am besten, wenn er reif ist, da er einen wunderbaren Duft ausstrahlt. Diese Persimone hat die Form einer großen Tomate, ist hart und hat ein leuchtendes Orange. Sie ist mit Sicherheit die begehrteste. Es hat normalerweise wenige bis keine Samen und die gesamte Frucht ist essbar. Genießt Melbournes Klima und ist ein produktiver Produzent.

Jiro

Eine nicht adstringierende Sorte wie der Fuyu, jedoch etwas kleiner. Jiro Persimonenfrüchte früher als die Fuyu und besitzen ein etwas anderes Aroma.

Wächst auch gut in Melbourne.

Dai Dai Maru

Die originellste und traditionellste aller Kakis. Muss so reif gegessen werden, dass es weich wie Gelee ist, da es adstringierend ist.

Die Dai Dai Maru Persimone ist die größte aller Persimonen und hat dunkelorange bis braune Haut und Fleisch. Hat einige Samen.

Nachtigall

Große, ovale Persimone, die in kühleren Klimazonen eine hervorragende Schlagzahl aufweist. Wächst leicht und produziert gut, ist aber ziemlich adstringierend. Wie das Dai Dai Maru sollte es gegessen werden, wenn es vollreif ist.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um den vollmundigen Geschmack adstringierender Kakis zu genießen.

1) Ernten Sie Früchte, wenn sie vollständig orange gefärbt sind und das Fleisch gerade anfängt, weich zu werden.

2) In eine braune Papiertüte legen und an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.

3) Überprüfen Sie nach einigen Tagen, ob die Früchte weich und matschig werden. Wenn ja, dann ist es essfertig, normalerweise mit einem Löffel.

Wie auch immer Sie sehen, ein Kakibaum ist ein leicht zu wachsender und zu pflegender Obstbaum in der Region Melbourne. Schädlinge und Krankheiten plagen es selten, aber es zieht Vögel an. Sie lieben Kakis. Während der Fruchtsaison ist der Baum am besten mit einem Vogelnetz bedeckt.

Die Pflege des Baumes ist einfach. Füttern Sie zweimal im Jahr (April und Oktober) mit ausreichend Wasser während der wärmeren, blühenden Fruchtsaison.

Die beste Zeit, um in Melbourne, Australien, einen Kakibaum zu pflanzen, ist zwischen März und August. Dies sind die Monate, in denen diese Bäume leicht verfügbar sind.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close